digitalSTROM

digitalSTROM - Grundseminar

Gesamtansicht PDF
Ein ameisengroßer Chip verändert die Welt der Gebäudeautomation: Direkt in die Geräte verbaut oder in einem Zwischenstecker, lässt er die unterschiedlichsten Geräte miteinander kommunizieren. digitalSTROM nutzt das bestehende Stromnetz zur Kommunikation. Dadurch öffnet sich die Welt der Gebäudeautomation einer breiten Anwenderschicht.
b>Zertifiziertes Grundlagenseminar nach den Kriterien der digitalSTROM-Allianz
    Ein ameisengroßer Chip verändert die Welt der Gebäudeautomation: Direkt in die Geräte verbaut oder in einem Zwischenstecker, lässt er die unterschiedlichsten Geräte miteinander kommunizieren. digitalSTROM nutzt das bestehende Stromnetz zur Kommunikation. Dadurch öffnet sich die Welt der Gebäudeautomation einer breiten Anwenderschicht.

    digitalSTROM ermöglicht zahlreiche innovative Anwendungen im Energiemanagement, beim Wohnkomfort und der Sicherheit. Entsprechend vernetzt, lassen sich Geräte über einen beliebigen Taster in einem Raum steuern, verschiedene Lichtstimmungen auf Tastendruck abrufen, die Jalousien bedienen, die Stereoanlage über einen herkömmlichen Lichtschalter steuern. "Weniger Tasten, mehr Komfort" lautet das Credo! Die Bedienung der umfangreichen Funktionalitäten ist für den Nutzer einfach verständlich. Dank Anbindung ans Internet ist eine Steuerung über Smartphones heute bereits möglich.

    Planung, Installation und Konfiguration von digitalSTROM-Komponenten werden durch zertifiziertes Fachhandwerk durchgeführt. Als Elektrofachmann beraten Sie Ihre Kunden und können aufgrund der kontinuierlich wachsenden Produktpalette Ihr Leistungsportfolio ständig erweitern. Damit bleibt die Technologie fest in den Händen des Elektrofachhandwerks. Um digitalSTROM, die Funktionalitäten und Komponenten kennenzulernen, bieten wir Ihnen ein eintägiges Grundseminar an. Nach den Richtlinien der digitalSTROM-Allianz erlernen Sie das notwendige Rüstzeug, um danach Projekte bei Ihren Kunden umzusetzen.

    Kursinhalte

    • Grundlagen der digitalSTROM-Technologie
    • Wo liegt das Potential von digitalSTROM heute und morgen?
    • digitalSTROM-Komponenten und deren Spezifikationen
    • Bedienkonzepte der Funktionsgruppen
    • Planung einer digitalSTROM-Installation im Bestandsbau und im Neubau
    • Durchführung einer digitalSTROM-Installation
    • IBS und Dokumentation der Installation
    • Konfiguration mit Konfigurator/ Server
    • Entstörung einer digitalSTROM-Installation
    • Fehlersuche und Störungsbeseitigung
    Abschluss

    Sie erhalten ein Zertifikat. Mit diesem Zertifikat erlangen Sie als Schulungsteilnehmer und der arbeitgebende Betrieb die Bezugsberechtigung für digitalSTROM-Produkte.

    Abschluss:
    Sie erhalten ein etz-Zertifikat

    Voraussetzung:
    Elektroinstallateur, Elektroniker einschlägiger Fachrichtungen oder Elektrotechniker-Meister

    Veranstaltungsort:

    etz Aalen
    etz Aalen
    Felix-Wankel-Straße 8
    73431 Aalen

    07361 / 880 94 57
    07361 / 880 94 62
    E-Mail senden
    Kontaktperson:
    Andrea Drmola

    Termine:
    Kursnummer: 75 22 800
    Kursgebühr: 298
    Kurszeiten: von 8:30 Uhr bis 15:45 Uhr
    Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen und Verpflegung
    Dauer: 8 Unterrichtseinheiten
    Verfügbare Plätze: 14
    Teilnehmer (max): 14
    Termin buchen

    digitalSTROM - Aufbauseminar

    Gesamtansicht PDF
    Im Aufbauseminar lernen Sie neue Klemmen und deren Funktionen sowie die erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten mit dem dS-Konfigurator kennen. Wichtige Funktionen wie die neue Bereichstasterfunktion oder Anwesenheitssimulation, werden in zahlreichen Anwendungsbeispielen umgesetzt, damit Sie bei Ihrem Kunden eine alltagstaugliche und bedienerfreundliche Gebäudesteuerung installieren können.
    Weniger Tasten, mehr Komfort! Diesem Motto ist sich digitalSTROM bei der Erweiterung des Produktportfolios treu geblieben. Im Aufbauseminar lernen Sie neue Klemmen und deren Funktionen sowie die erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten mit dem dS-Konfigurator kennen. Wichtige Funktionen wie die neue Bereichstasterfunktion oder Anwesenheitssimulation, werden in zahlreichen Anwendungsbeispielen umgesetzt, damit Sie bei Ihrem Kunden eine alltagstaugliche und bedienerfreundliche Gebäudesteuerung installieren können. Neben neuen Möglichkeiten der Visualisierung von Energieverbräuchen und der Programmierung von Szenen, wird auch die neue Rollladenklemme in die dSAnlage integriert. Im Praxistraining erwerben Sie vertiefende Kenntnisse in der Parametrierung des dS-Servers, wie z. B. den Umgang mit DynDNS (Echtzeit Domain-Name-Einträge) zur Fernsteuerung, Fernwartung oder Fernparametrierung bei Ihren Kundenanlagen. Ein Ausblick auf neue Entwicklungen und Einsatzmöglichkeiten sowie ein breiter Erfahrungsaustausch runden dasTagesprogramm ab.

    Kursinhalte

  • Neue Raumtasterfunktion und Bereichstasterfunktion. Umsetzung an verschiedenen Anwendungsbeispielen aus der Praxis.
  • Zusätzliche Szenen bei vereinfachtem, bedienerfreundlichem Szenenaufruf.
  • Die neuen graue Klemmen für Jalousie/Rollladen/Markisen mit Praxisübungen
  • Einsatz der schwarzen Universalklemmen
  • Energieverbräuche live über das Internet darstellen (Nachfolger Google Powermeter)
  • Routerparametrierung mit DynDNS
  • Fernschalten via Internet, Kosten sparen durch Fernwartung, sowie Fernparametrierung
  • Sicherheit durch Anwesenheitssimulation
  • Benachrichtigung per email bei Klingeln
  • Zeitschaltuhr bei Dämmerung (Astro-Uhr)
  • Einsatzmöglichkeiten Digitalstrom für Sonderanwendungen
  • Ausblick auf zukünftige Komponenten und Einsatzbereiche
  • Erfahrungsaustausch

    Abschluss:
    Sie erhalten ein etz-Zertifikat
  • Voraussetzung:
    Grundseminar/ Zertifizierung der digitalSTROM.org

    Veranstaltungsort:

    etz Aalen
    etz Aalen
    Felix-Wankel-Straße 8
    73431 Aalen

    07361 / 880 94 57
    07361 / 880 94 62
    E-Mail senden
    Kontaktperson:
    Andrea Drmola

    Termine:
    Kursnummer: 75 22 801
    Kursgebühr: 298
    Kurszeiten: von 8:30 Uhr bis 15:45 Uhr
    Anmerkungen:  inkl. Kursunterlagen und Verpflegung
    Dauer: 8 Unterrichtseinheiten
    Verfügbare Plätze: 12
    Teilnehmer (max): 12
    Termin buchen

    << zurück